NEUE BONSAI - Bonsai Centrum Hannover

BONSAI CENTRUM HANNOVER
SEIT MAI 2017 IM ROSENHOF IN HEMMINGEN
Direkt zum Seiteninhalt

NEUE BONSAI

BONSAI > NEU!!!
+++IMMER WIEDER NEUE BONSAI AUS PRIVATSAMMLUNGEN+++
DURCH JAHRZEHNTEALTE, GUTE UND VON GEGENSEITIGEM VERTRAUEN GEPRÄGTE KONTAKTE ZU KUNDEN UND SAMMLERN IN GANZ NORDDEUTSCHLAND BEKOMME ICH ZUNEHMEND HÄUFIG EINZELNE PFLANZEN, ABER AUCH GANZE SAMMLUNGEN UND NACHLÄSSE MIT BONSAI UND GEBRAUCHTER KERAMIK ANGEBOTEN. EINIGE GRÖSSERE UND KLEINERE SAMMLUNGENEN SIND SO IM LAUFE DES LETZTEN JAHRES HIER EINGETROFFEN. WEIT MEHR ALS 100 OUTDOOR- UND INDOOR-BONSAI, ZU EINEM GEWISSEN TEIL AUS JAPAN STAMMEND, MANCHE DAVON SCHON IN DEN FRÜHEN 80ER-JAHREN GEKAUFT UND ÜBER JAHRZEHNTE VOM SAMMLER ZUSAMMENGETRAGEN UND LIEBEVOLL GEPFLEGT. AUCH RICHTIG TOLLE DEUTSCHE BONSAI UND YAMADORI (IN DER NATUR GESAMMELTE) SIND DABEI.DAS
IST ALSO DURCHWEG KEINE MASSENWARE! ALLE PFLANZEN SIND KRÄFTIG UND GESUND, MANCHE HABEN GESTALTERISCHE ODER ANDERE BESONDERHEITEN, DIE VON MIR IN DEN BESCHREIBUNGEN OFFEN UND EHRLICH ERLÄUTERT WERDEN. HIER NUN ERSTE FOTOS VOM "VORHER" UND "NACHHER".
Bergkiefer (Laatschenkiefer) PIMU1/19 (Pinus mugo)
Vor mehr als 20 Jahren aus einer Baumschulpflanze entstandene, super-dickstämmige und sehr buschige Bergkiefer, deren Krone mit etwas Auslichten und Drahteinsatz die noch nötige Strukturierung bekommen würde, um ein echter Hingucker zu werden. Dieses Jahr umgepflanzt in eine feine Trommel-(Yixing-)Schale, Gesamthöhe 47cm
475,00 €
Hinzufügen
Chienesischer Wacholder JUCH3/18 (Juniperus chinensis)
Aufregend gewundener, mehrstämmiger, wilder und doch ziemlich perfekt gestalteter Shohinbonsai, dieser Chinesische Wacholder, sehr liebevoll und fachgerecht ausgelichtet (!). Feine Verzweigungen, blüht im Frühsommer und trägt Wacholderbeeren. Verträgt im Sommer gut Sonne und Wind, auch balkontauglich. Gut zu drahten, weil ziemlich unzerbrechlich. Quadratische, graue Japanschale; Gesamthöhe 27cm, Länge 39cm
375,00 €
Hinzufügen
Chinesischer Wacholder JUCH1/18 (Juniperus chinensis)
Überaus harmonischer, kräftiger Wacholder-Solitär, der Bonsai wurde im Mai in etwa 10-stündiger Arbeit fachgerecht und gründlich ausgelichtet und der Wurzelballen in großen Teilen aufgelockert; die Pflanze hat das gut überstanden und treibt bereits langsam wieder aus.
Blaue, glasierte Yixingschale; Gesamthöhe 72cm
1.250,00 €
Hinzufügen
Dreispitzahorn ACBU8/18 (Acer buergerianum)
Eindrucksvoll großer, kräftiger und reich verzweigter Dreispitzahorn-Solitär, wahrscheinlich aus koreanischer oder chinesischer Produktion, besonders preisgünstig, weil mit einigen Schönheitsfehlern: Nebari (Wurzelansatzbereich) unregelmäßig, ebenso die Beastung; mit seiner leicht lehnenden, etwas gebogenen Stammform und den schlichtweg nicht vorhandenen Ästen auf der einen Seite wirkt der Baum fast etwas windgepeitscht. Die stark ausgeprägten Drahtnarben an praktisch allen Ästen (der Vorbesitzer hatte aus Krankheitsgründen viele Arbeiten nicht erledigen können) sind noch negativ zu erwähnen. Frisch umgepflanzt (sehr gesundes Wurzelwachstum!) und nach einem gründlichen Wurzelschnitt etwas tiefer eingetopft als vorher. Der relativ anspruchslose Dreispitzahorn (im Vergleich zum Roten Fächerahorn) ist für halbschattige Standorte, auch auf windgeschützten Balkons geegnet. Tolle Herbstfärbung! Gesamthöhe 80cm!
480,00 €
Hinzufügen
Eibe TABA2/18 (Taxus baccata)
leicht lehnende Eibe, noch nicht fertig gestaltet, ganz vernünftiges, aber nicht perfektes Nebari, noch zu viele Äste mit aber schon ganz ordentlicher Feinverzweigung. Wurzelschnitt und Umpflanzen erledigt 2019; in den nächsten Jahren kann der Ballen noch flacher gemacht und der Baum noch etwas tiefer eingesetzt werden. Neue,unglasierte, handgemachte Yixingschale; Gesamthöhe 44 cm
Eiben können schattig oder halbschattig stehen, werden aber kompakter und kurznadeliger bei einem sonnigen Standort im Sommerhalbjahr. Achtung: die Nadeln und Teile der Früchte sind sehr giftig!
185,00 €
Hinzufügen
Europäische Lärche LADE1/18 (Larix decidua)
Was für ein Solitärbonsai! Urige, sehr knorrige Dreiergruppe; vor etwa 35 Jahren aus heimischen Lärchen-Yamadori entstanden; interessante Totholzpartien, die noch nicht entrindet sind, betonen das hier tatsächlich vorhandene Alter von z.Teil sicher über 50 Jahren. Gründlich aufgelockert und umgepflanzt im Februar 2019. Braune, ovale, unglasierte Schale; Gesamthöhe 67cm
1.350,00 €
Hinzufügen
Europäische Lärche LADE1/19 (Larix decidua)
Zwei in Niedersachsen gesammelte, jahrzehnte alte, knorrige und borkige Lärchen in lehnender Form, die sich schön zu einem harmonischen Ganzen ergänzen; seit über 20 Jahren in Bonsaikultur. Gesund und kräftig treibend, aber bis zu diesem Jahr lange nicht umgepflanzt und wenig gedüngt. Nach einer konsequenten Bearbeitung mit Draht im Winter mit Sicherheit ein hinreissend schöner Bonsai. Einfache, unglasierte Kulturschale; Gesamthöhe 80cm
475,00 €
Hinzufügen
Europäische Lärche LADE2/19 (Larix decidua)
In Niedersachsen gesammelte, sicher viele Jahrzehnte alte, überaus knorrige und borkige Lärche in streng aufrechter, natürlich anmutender Form; seit über 20 Jahren in Bonsaikultur. Gesund und kräftig treibend, aber bis zu diesem Jahr lange nicht umgepflanzt und wenig gedüngt. Nach einer konsequenten Bearbeitung mit Draht und Totholzgestaltung im Winter mit Sicherheit ein besonders imposanter Bonsai. Einfache, rundliche, braun glasierte, komplett handgefertigte Schale von Ernst Mirsching; Gesamthöhe 107(!) cm
950,00 €
Hinzufügen
Europäische Lärche LADE3/18
In den österreichischen Alpen gesammelte, superdicke, mit großer Wahrscheinlichkeit mehr als 100 Jahre alte Lärche; seit mehr als 10 Jahren in Bonsaikultur. Schöne Stammbewegung, für einen Yamadori recht ordentliches Nebari, gleichmäßig beastet, in manchen Bereichen sind die Äste in Stammnähe (noch) nicht verzweigt. Ovale, handgemachte, unglasierte Yixingschale
MEHR FOTOS DEMNÄCHST!
1.100,00 €
Hinzufügen
Europäische Lärche LADE3/19 (Larix decidua)
In Niedersachsen gesammelte, sicher viele Jahrzehnte alte, überaus knorrige und borkige Lärche in aufrechter, natürlich anmutender Doppelstammform; seit über 20 Jahren in Bonsaikultur. Gesund und kräftig treibend, in den letzten Jahren lange nicht umgepflanzt und wenig gedüngt. Nach einer konsequenten Bearbeitung mit Draht und Totholzgestaltung im Winter mit Sicherheit ein besonders imposanter Bonsai. Einfache, schlichte, ovale MICA-Schale (Kunststoff mit Gesteinsmehl, beliebt, weil superrobust und LEICHT); Gesamthöhe 87cm
950,00 €
Hinzufügen
Europäische Lärche LADE4/19 (Larix decidua)
In Niedersachsen gesammelte, sicher viele Jahrzehnte alte, überaus knorrige und borkige Lärche in superdynamischer, windgepeitschter Form; seit über 20 Jahren in Bonsaikultur. Gesund und kräftig treibend, in den letzten Jahren lange nicht umgepflanzt und wenig gedüngt. Nach einer konsequenten Bearbeitung mit Draht und Totholzgestaltung im Winter mit Sicherheit ein besonders imposanter Bonsai. Ovale, rotbraune, unglasierte handgemachte Yixingschale Gesamthöhe 55cm
480,00 €
Hinzufügen
Federahorn ACKY1/18 (Acer palmatum `Kiyohime`)
Hier mal ein richtiger Solitär-Fächerahorn, der gut 35 Jahre in Privatbesitz war. "Federahorn" wird diese kleinblättrige, überaus beliebte Sorte genannt, die weitgehend grün austreibt und die bekannt aufregend orangerote Herbstfärbung zeigt. Das eindrucksvolle, superbreite Nebari (Wurzelansatzbereich)ist nach 45- 50 Jahren fast perfekt; der Stamm aufrecht mit gleichmäßigem Astaufbau, guter Verjüngung und feiner Verzweigung. Nicht ganz ideal ist (wie bei vielen Federahornbonsai) der etwas schwächere obere Kronenbereich, der bei konsequenterem Schnitt der unteren Äste in den letzten Sommern mehr Kraft abbekommen hätte (botanisch eher ein Strauch als ein Baum wächst dieser Ahorn kräftig vor allem im unteren Bereich und vernachlässigt die oberen Äste bei zu halbherzigem Schnitt unten). Im Frühjahr 2018 hatte die Krone oben noch größere Lücken; nach einem beherzten Rückschnitt der unteren Äste hat der Bonsai den tollen Sommer 2018 genutzt, in der Spitze aufzuholen, dazu wurde mit Spanndrähten begonnen, die Lücken oben zu schliessen. Eine weitere Besonderheit: der Wurzelballen wurde lange nicht ganz "geknackt", jahrelang immer nur oberflächlich gelockert und allmählich immer höher gesetzt, beim Umpflanzen 2018 nun aber einige Zentimeter tiefer eingetopft. Der Wurzelballen sollte zukünftig noch flacher zu machen sein. Rechteckige, cremefarbene, handgefertigte Yixingschale; Gesamthöhe mit Tof 58cm, Durchmesser Baumkrone 75cm!
1.380,00 €
Hinzufügen
Forsythie FORS2/17 (Forsythia x intermedia)
Mehr als 20-jähriger (seit 5 Jahren in Gestaltung) Shohin- (Mini-) Bonsai in Mehrfachstammform und mit beginnender Feinverzweigung. Besonders prächtiger und reichhaltiger, leuchtend gelber Blütenschmuck im April. Robust, gut frostfest, pflegeleicht auch auf etwas geschützten Balkons. 2018 umgepflanzt in eine richtig mutig gelbe Künstlerschale (Unikat) aus Deutschland. Gesamthöhe gerade mal 18cm
120,00 €
Hinzufügen
Olivenbaum OE118 (Olea europaea)
Knorriger, gut verzweigter Olivenbonsai in lehnender Form und mit größeren Shari-(Totholz-)Partien am Stamm aus spanischer Feldkultur (Schnittstelle im oberen Stammbereich). Liebt volle Sonne im Sommer, ist anspruchslos auch bei Wind und Lufttrockenheit (Balkon!). Im Winter stehen abgehärtete Oliven auch bei leichten Frösten lieber draußen windgeschützt als drinnen zu warm(alles über 15 Grad...); ideale Überwinterung bei 0 bis 10 Grad Da staunässeempfindlich in hartes Akadama umgepflanzt; . Gesamthöhe 46cm
260,00 €
Hinzufügen
Phönizischer Wacholder JUPH1118 (Juniperus phoenicea)
Auch der hier ist eine echte Rarität: ein Phönizischer Wacholder aus den Bergen Süditaliens (wächst dort bis in 2200m Höhe) mit sehr vielversprechendem Nebari und spektakulären Totholzpartien und frischen Austrieben im oberen Bereich. Ganz sicher viele Jahrzehnte alt. Über die Frosthärte hier bei uns weiss ich noch nicht viel. 2019 umgepflanzt in eine handgemachte und dann noch mal von Hand glasierte und nochmal hartgebrannte (in dieser Form ein Unikat!) Yixingschale; Gesamthöhe 65cm; bessere Fotos demnächst!
475,00 €
Hinzufügen
Waldkiefer PISY1/18 (Pinus sylvestris)
Aus Kundenbesitz angekauft: vor mehr als 35 Jahren in Schweden gesammelte(und damals angeblich schon borkige), kurznadelige Waldkiefer, sehr wahrscheinlich also mindestens 60 Jahre alt! Der Wurzelballen wurde beim "Umpflanzen" alle 3 Jahre nie ganz auseinandergenommen, sondern immer nur oberflächlich gelockert und mit sandiger Gartenerde immer wieder in die wirklich sehr kleine Schale gesetzt. Dieses tolle Material wartet nun auf die erste richtige Gestaltung. Informell aufrechte Form mit allseitig guter Astaufteilung; Gesamthöhe 145cm(!); rechteckige, unglasierte Schale
ACHTUNG: FRISCH GESTALTET UND IN RUNDE KERAMIKSCHALE UMGEPFLANZT. NEUE FOTOS DEMNÄCHST! Wegen der Größe Versandkosten nach Absprache!
575,00 €
Hinzufügen
Wilder Olivenbaum OS111/19 (Olea europaea 'sylvestris')
Ganz sicher mehr als 10 Jahre alter, kleinblättriger und langsamwüchsiger, wilder Olivenstrauch-Yamadori aus den Bergen Süditaliens; liebt volle Sonne draussen im Sommer, ist dann superunempfindlich, was Hitze, Lufttrockenheit, Wind angeht, deshalb auch gut balkon-tauglich; auch abgehärtete Olivenbonsai im Winter bei Frost unter -5 Grad reinholen in einen kühlen oder kalten Raum (0-ca. 15 Grad, nicht gern viel wärmer)). Frisch umgepflanzt und stark zurückgeschnitten für einen tollen Shohin! Gesamthöhe 15cm
Bessere Fotos demnächst nach dem Neuaustrieb!
89,00 €
Hinzufügen
Wilder Olivenbaum OS113/19 (Olea europaea 'sylvestris')
Ganz sicher mehr als 10 Jahre alter, kleinblättriger und langsamwüchsiger, wilder Olivenstrauch-Yamadori aus den Bergen Süditaliens; liebt volle Sonne draussen im Sommer, ist dann superunempfindlich, was Hitze, Lufttrockenheit, Wind angeht, deshalb auch gut balkon-tauglich; auch abgehärtete Olivenbonsai im Winter bei Frost unter -5 Grad reinholen in einen kühlen oder kalten Raum (0-ca. 15 Grad, nicht gern viel wärmer)). Frisch umgepflanzt und stark zurückgeschnitten für einen tollen Shohin! Gesamthöhe 14cm
Bessere Fotos demnächst nach dem Neuaustrieb!
78,00 €
Hinzufügen
Wilder Olivenbaum OS114/19 RESERVIERT! (Olea europaea 'sylvestris')
Ganz sicher mehr als 10 Jahre alter, kleinblättriger und langsamwüchsiger, wilder Olivenstrauch-Yamadori aus den Bergen Süditaliens; liebt volle Sonne draussen im Sommer, ist dann superunempfindlich, was Hitze, Lufttrockenheit, Wind angeht, deshalb auch gut balkon-tauglich; auch abgehärtete Olivenbonsai im Winter bei Frost unter -5 Grad reinholen in einen kühlen oder kalten Raum (0-ca. 15 Grad, nicht gern viel wärmer)). Frisch umgepflanzt und stark zurückgeschnitten für einen tollen Shohin! Gesamthöhe 20cm
Bessere Fotos demnächst nach dem Neuaustrieb!
132,00 €
Hinzufügen
Wilder Olivenbaum OS119/19 (Olea europaea 'sylvestris')
Ganz sicher weit mehr als 10 Jahre alter, kleinblättriger und langsamwüchsiger, wilder Olivenstrauch-Yamadori aus den Bergen Süditaliens, noch fast ohne Verzweigungen; liebt volle Sonne draussen im Sommer, ist dann superunempfindlich, was Hitze, Lufttrockenheit, Wind angeht, deshalb auch gut balkon-tauglich; auch abgehärtete Olivenbonsai im Winter bei Frost unter -5 Grad reinholen in einen kühlen oder kalten Raum (0-ca. 15 Grad, nicht gern viel wärmer)). Frisch umgepflanzt und stark zurückgeschnitten für einen tollen Shohin! Gesamthöhe 15cm
Bessere Fotos demnächst nach dem Neuaustrieb!
78,00 €
Hinzufügen
Wilder Olivenbaum OS120/19 (Olea europaea 'sylvestris')
Ganz sicher rund 10 Jahre alter, kleinblättriger und langsamwüchsiger, wilder Olivenstrauch-Yamadori aus den Bergen Süditaliens; liebt volle Sonne draussen im Sommer, ist dann superunempfindlich, was Hitze, Lufttrockenheit, Wind angeht, deshalb auch gut balkon-tauglich; auch abgehärtete Olivenbonsai im Winter bei Frost unter -5 Grad reinholen in einen kühlen oder kalten Raum (0-ca. 15 Grad, nicht gern viel wärmer)). Frisch umgepflanzt und stark zurückgeschnitten für einen tollen Shohin! Gesamthöhe 17cm
Bessere Fotos demnächst nach dem Neuaustrieb!
98,00 €
Hinzufügen
Wilder Olivenbaum OS126/19 (Olea europaea 'sylvestris')
Ganz sicher jahrzehntealter alter, kleinblättriger und langsamwüchsiger, wilder Olivenstrauch-Yamadori aus den Bergen Süditaliens; liebt volle Sonne draussen im Sommer, ist dann superunempfindlich, was Hitze, Lufttrockenheit, Wind angeht, deshalb auch gut balkon-tauglich; auch abgehärtete Olivenbonsai im Winter bei Frost unter -5 Grad reinholen in einen kühlen oder kalten Raum (0-ca. 15 Grad, nicht gern viel wärmer)). Frisch umgepflanzt und stark zurückgeschnitten für einen tollen Shohin! Gesamthöhe 26cm
Bessere Fotos demnächst nach dem Neuaustrieb!
158,00 €
Hinzufügen
Wilder Olivenbaum OS128/19 (Olea europaea 'sylvestris')
Ganz sicher jahrzehntealter alter, kleinblättriger und langsamwüchsiger, wilder Olivenstrauch-Yamadori aus den Bergen Süditaliens; liebt volle Sonne draussen im Sommer, ist dann superunempfindlich, was Hitze, Lufttrockenheit, Wind angeht, deshalb auch gut balkon-tauglich; auch abgehärtete Olivenbonsai im Winter bei Frost unter -5 Grad reinholen in einen kühlen oder kalten Raum (0-ca. 15 Grad, nicht gern viel wärmer)). Frisch umgepflanzt und beschnitten; Gesamthöhe 28cm
Bessere Fotos demnächst nach dem Neuaustrieb!
119,00 €
Hinzufügen
GÖTTINGER LANDSTR.73/ROSENHOF 30966 HEMMINGEN 0511 323258
15.FEBRUAR - 31.OKTOBER MO-FR 10-18 UHR, SA 10-14 UHR
GÖTTINGER LANDSTR.73/ROSENHOF, 30966 HEMMINGEN
15.FEB.-31.OKT. MO-FR 10-18 UHR SA 10-14 UHR
GÖTTINGER LANDSTR.73, 30966 HEMMINGEN 0511-323258
MITTE FEB-31.OKT: MO-FR 10-18 UHR, SA 10-14 UHR
GÖTTINGER LANDSTR. 73/GÄRTNEREI ROSENHOF 30966 HEMMINGEN
TEL 0511 323258
WINTERSAISON (1.11.-14.2.) MO-FR 10-17 UHR SA 10-13 UHR
HAUPTSAISON (15.2.-31.10.) MO-FR 10-18 UHR SA 10-14 UHR
Zurück zum Seiteninhalt