NEUE BONSAI - Bonsai Centrum Hannover

BONSAI CENTRUM HANNOVER
ÖFFNUNGSZEITEN 14.2.24-12.10.2024 MO-FR 10-18 UHR SA 10-14 UHR
Direkt zum Seiteninhalt

NEUE BONSAI

BONSAI > NEU!!!
+++IMMER WIEDER NEUE BONSAI AUS PRIVATSAMMLUNGEN UND IMPORTEN+++
IN JEDER SAISON KAUFE ICH ZAHLREICHE NEUIMPORTE AUS JAPAN UND CHINA;  SOWOHL OUTDOORS, ALS AUCH INDOORBONSAI; DANEBEN IMMER  BESONDERS INTERESSANT: EINZELNE PFLANZEN, ABER AUCH GANZE SAMMLUNGEN UND NACH-LÄSSE MIT BONSAI UND GEBRAUCHTER KERAMIK UND ZUBEHÖR, DIE MIR DURCH JAHRZEHNTEALTE, GUTE UND VON GEGENSEITIGEM VERTRAUEN GEPRÄGTE KONTAKTE ZU KUNDEN UND SAMMLERN IN GANZ NORDDEUTSCHLAND IMMER MAL WIEDER  ANGEBOTEN WERDEN. EINIGE GRÖSSERE UND KLEINERE SAMMLUNGEN KOMMEN SO JEDES JAHR HIER REIN.  MANCHE DAVON WURDEN SCHON IN DEN FRÜHEN 80-ER-JAHREN GEKAUFT UND ÜBER JAHRZEHNTE VOM SAMMLER ZUSAMMENGETRAGEN UND LIEBEVOLL GEPFLEGT. AUCH RICHTIG TOLLE DEUTSCHE YAMADORI (IN DER NATUR GESAMMELTE) SIND DABEI. NEBEN ASIEN-IMPORTEN FINDEN SICH HIER ALSO VIELE ECHTE UNIKATE. ALLE PFLANZEN SIND KRÄFTIG UND GESUND, MANCHE HABEN GESTALTERISCHE ODER SONSTIGE BESONDERHEITEN, DIE VON MIR IN DEN BESCHREIBUNGEN OFFEN UND EHRLICH ANGESPROCHEN WERDEN. SIE BEKOMMEN BEI EINER BESTELLUNG GENAU DIE ABGEBILDETE PFLANZE!

ACHTUNG: VERSAND LEIDER NUR NOCH INNERHALB DEUTSCHLANDS
KEIN VERSAND INS AUSLAND:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nicht mehr ins  Ausland versenden kann. Aufgrund neuer gesetz-licher Vorschriften in allen  EU-Mitgliedsländern müsste ich auch bei nur einer einzigen Sendung im Jahr pro Land dort jeweils sehr kostenintensive, von Land zu Land höchst unterschiedliche und  komplexe Meldungen  zur "Verpackungslizensierung" bei diversen Anbietern veranlassen. Für eine sehr kleine Firma rechnet sich so etwas bei nur wenigen Sendungen im Jahr nicht, verursacht einen immensen Arbeitsaufwand und birgt immer noch die Gefahr von Strafen. Leider.
ZUM SCROLLEN IN DEN ARTIKELBESCHREIBUNGEN: AUF DEN TEXT KLICKEN!

Chin. Wacholder Floßform JUCH 04/23
Alter Chinesischer Wacholder in der seltenen Floß-Form: die Äste des liegenden Stamms bilden die 7 Stämme einer Baumgruppe aus einer einzigen Wurzel, reich verzweigt; wurde im Januar 2024 ausgelichtet und nach längerer Zeit mal wieder in vielstündiger Arbeit beschnitten (die letzten Fotos zeigen die vitale Üppigkeit vor dem Schneiden), durch weiteres Drahten sicher noch wesentlich verbesserungsfähig; umgepflanzt 2023 (sehr gesunde Wurzeln!) in eine unglasierte Japanschale; Gesamthöhe mit Topf 54cm, Länge total 70cm
Versand innerhalb Deutschlands 24Euro; andere Länder auf Anfrage
1.130,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Chines. Wacholder Floßform JUCH 05/23 (Juniperus chinensis)
Rund 30 Jahre alter Chinesischer Wacholder in der seltenen Floß-Form: die Äste des liegenden Stamms bilden die Stämme einer Baumgruppe aus einer einzigen Wurzel; 2001 bei einem Gestaltungsworkshop im Bonsai Centrum Hannover mit dem japanischen Bonsai-Meister Hideo Suzuki aus einer ungestalteten Gartenpflanze entstanden (es gibt ein Foto von diesem Tag mit dem Wacholder!) und seitdem von der Vorbesitzerin wenig gestaltet und eher selten umgepflanzt und gedüngt, von daher noch nicht so strukturiert und kräftig, aber komplett ohne grobe Rückschnitte entstanden und gerade durch das Feingliedrige reizvoll als Projekt und kerngesund; frisch umgepflanzt (feinverzweigter, flacher Wurzelballen!) in eine unglasierte Yixingschale; Gesamthöhe mit Topf 57cm, Länge total 70cm
Versand innerhalb Deutschlands 24 Euro; andere Länder auf Anfrage
550,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Chinesische Zelkove (Ulme) ZESI 01/23 (Zelkova sinica)
Richtig große und kräftige, immergrüne und nicht ganz frostfeste Zelkove aus Südchina, wird fast immer fälschlich als Chinesische Ulme angeboten (die hat viel kleinere, runde Blättchen und ist praktisch seit 25 Jahre nicht mehr im Handel); lehnende, dynamisch gebogene Form mit dicken, lang-stelzigen Wurzelansätzen; dicke, fein verzweigte Äste; handgemachte Yixingschale mit Dekoren (an einem Fuss ist die Oberfläche ein klein wenig abgeplatzt); Gesamthöhe mit Schale 67cm
370,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Chinesischer Wacholder JUCH 01/24 (Juniperus chinensis)
Rund 20 Jahre alter Wacholder, von der Vorbesitzerin wenig gestaltet und eher selten umgepflanzt und gedüngt, von daher noch nicht so strukturiert und kräftig, aber komplett ohne grobe Rückschnitte entstanden und gerade durch das Feingliedrige reizvoll als komplett zu drahtendes Projekt und kerngesund; frisch umgepflanzt (feinverzweigter, flacher Wurzelballen!) in eine unglasierte Yixingschale; Gesamthöhe mit Topf 44cm
295,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Europäische Lärche LADE 02/24 (Larix decidua)
Etwa 30-jährige, vor rund 20 Jahren in Niedersachsen gesammelte, dreistämmige Lärche mit schönen Proportionen, mit leichten, harmonischen Windungen; kräftiger Stammbasis, wirklich gutem Nebari(Wurzelansätze sind z.T. noch von Erde und Moos bedeckt); mit perfektem Astaufbau mit sehr guter Feinverzweigung - und das alles komplett ohne jegliche Drahtnarben; rustikale, aber hochwertige, japanische Kulturschale; Gesamthöhe mit Topf 67cm
565,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Fächerahornwald ACPA 01/23 (Acer palmatum)
Charmante Waldform des grünen Fächerahorns, der nur leicht rötlich austreibt, aber eine richtig bunte Herbstfärbung hat; informell aufrechte, natürliche Baumformen bilden bereits ein gemeinsames Blätterdach; gedeiht der besseren Luftfeuchtigkeit wegen viel besser halbschattig und etwas windgeschützt im Garten, in heißen Sommern auf Balkons und Terrassen auch im Schatten zu braunen Blatträndern neigend; ovale, matt-blassgrüne Künstlerschale; Gesamthöhe mit Schale 38cm
465,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Federahorn ACKY 01/23 (Acer Palmatum 'Kyhohime)
Buschige Besenform der generell breit und flach wachsenden Fächerahornsorte, die nur etwas rötlich ist im Austrieb und dann schnell grün wird bis zur farbenprächtigen Herbstfärbung; wie alle Fächerahorne nicht gut geeignet für Balkone und Terrassen, weil hier in trockenwarmen Sommern die Luftfeuchtigkeit auch im Schatten zu niedrig ist: ein halbschattiger Platz im Garten sollte es sein; zart hellblau glasierte, ovale Unikat-Schale von Ralf Hauke mit einer winzigen Formunregelmäßigkeit am oberen, hinteren Schalenrand; Gesamthöhe mit Schale 33cm
225,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
ITOIGAWA-Wacholder JUCH 01/23 (Juniperus chinensis 'Itoigawa`)
Sehr beschwingt und stark gewundener, etwas lehnender Wacholder mit kräftigen Wurzelansätzen, einem Stamm mit einer sich bis oben in die Krone windenden Shari-(Totholz-)partie, harmonischer Stammverjüngung und ausgewogener Astaufteilung mit prägnanten Jinästen; die Feinverzweigung ist noch nicht perfekt; unglasierte, braune, runde JAPAN-Schale; Gesamthöhe mit Topf 38cm
465,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Jaboticaba/Baumstammkirsche MYCA 01/23 (Myrciaria / Plinia cauliflora)
Große Jaboticaba: informell aufrecht, gut verzweigt, vor Kraft strotzend; Wurzelansätze etwas unregelmäßig; wunderschön abblätternde Rinde; junge Blätter treiben bei Sonnenlicht rötlich aus; ovale, nachtblau glasierte Yixing-Schale; Gesamthöhe mit Topf 62cm; obwohl tropisch lieber bei 5-15 Grad überwintern; Stammkirschen leiden bei Wohnraumtemperaturen deutlich unter dem Lichtmangel und der Lufttrockenheit.
195,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Jap. Schwarzkiefer PITH 12/23 (Pinus thunbergii)
Sehr gedrungen wachsende, japanische Schwarzkiefer mit ganz ordentlichem Nebari, einem kompakten Stamm mit einigen Bewegungen, der ohne größere Schnittstelle oben in mehrere Spitzenäste übergeht und zahlreichen, knapp über dem Boden beginnenden, zu allen Seiten gleichmäßig wachsenden Ästen; der Wurzelballen der Kiefer wurde im Juli im oberen Substratbereich (reichlich Mykorrhiza vorhanden) gelockert und mit einer frischen Drainageschicht am Topfboden versehen in eine ovale Koreaschale gesetzt; Gesamthöhe mit Schale 31 cm. 40 Jahre war der Import der wunderschönen Schwarzkiefern in die EU unterbunden, nun gibt es endlich eine phantastische Auswahl - hier in Hannover.
375,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Jap. Schwarzkiefer/ korkrindig PICO 01/23 (Pinus thunbergii ´Corticosa´)
Superknorrige, informell aufrechte, dicke Schwarzkiefer mit aufregend schönen Korkleisten - typischerweise einige Zentimeter oberhalb der Wurzelansätze beginnend und schon bis ins dreijährige Holz der Äste hineinragend; die bruchempfindlichen Korkleisten, die jedes Jahr nachwachsen und nach außen hin immer wieder abgestossen werden sitzen hier und da dann auch nicht mehr so fest; das Drahten älterer Äste ist deshalb kaum möglich, vorsichtiges Abspannen vielleicht; die üppige Länge der Nadeln kann durch Ausbrechen der Knospen, gezieltes Nachschneiden der Neuaustriebe, zum Teil auch der Nadeln um die Triebe herum, viel Sonne und sparsames Gießen günstig beeinflusst werden, bleibt aber alljährlich ein gewisser Kampf. Die in einem rechteckigen Kunststofftopf aus Japan importierte Kiefer wurde im Juli im oberen Substratbereich gelockert und in einen rechteckigen Keramiktopf mit einer frischen Drainageschicht am Topfboden gesetzt; Gesamthöhe mit Schale 37cm. 40 Jahre war der Import der wunderschönen Schwarzkiefern in die EU unterbunden, nun gibt es endlich eine phantastische Auswahl - hier in Hannover.
335,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Jap. Schwarzkiefer/ korkrindig PICO 03/23 (Pinus thunbergii ´Corticosa´)
Superknorrige, informell aufrechte, dicke Schwarzkiefer mit aufregend schönen Korkleisten - typischerweise einige Zentimeter oberhalb der Wurzelansätze beginnend und schon bis ins dreijährige Holz der Äste hineinragend, im unteren Bereich mit Moosansätzen; die bruchempfindlichen Korkleisten, die jedes Jahr nachwachsen und nach außen hin immer wieder abgestossen werden sitzen hier und da dann auch nicht mehr so fest; das Drahten älterer Äste ist deshalb kaum möglich, vorsichtiges Abspannen vielleicht; die üppige Länge der Nadeln kann durch Ausbrechen der Knospen, gezieltes Nachschneiden der Neuaustriebe, zum Teil auch der Nadeln um die Triebe herum, viel Sonne und sparsames Gießen günstig beeinflusst werden, bleibt aber alljährlich ein gewisser Kampf. Die in einem rechteckigen Kunststofftopf aus Japan importierte Kiefer wurde im Juli im oberen Substratbereich gelockert und mit einer frischen Drainageschicht am Topfboden versehen; Gesamthöhe mit Schale 40cm. 40 Jahre war der Import der wunderschönen Schwarzkiefern in die EU unterbunden, nun gibt es endlich eine phantastische Auswahl - hier in Hannover.
395,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Jap. Schwarzkiefer/ korkrindig PICO 04/23 (Pinus thunbergii ´Corticosa´)
Superknorrige, wie ein mindestens hundertjähriger Bonsai aussehende, informell aufrechte, dicke Schwarzkiefer mit aufregend schönen Korkleisten - typischerweise einige Zentimeter oberhalb der hier schon sehr kräftigen Wurzelansätze beginnend und bis ins dreijährige Holz der Äste hineinragend, mit Moosansätzen auf der Rinde; die bruchempfindlichen Korkleisten, die jedes Jahr nachwachsen und nach außen hin immer wieder abgestossen werden sitzen hier und da dann auch nicht mehr so fest; das Drahten älterer Äste ist deshalb kaum möglich, vorsichtiges Abspannen vielleicht; die üppige Länge der Nadeln kann durch Ausbrechen der Knospen, gezieltes Nachschneiden der Neuaustriebe, zum Teil auch der Nadeln um die Triebe herum, viel Sonne und sparsames Gießen günstig beeinflusst werden, bleibt aber alljährlich ein gewisser Kampf. Die in einem rechteckigen Kunststofftopf aus Japan importierte Kiefer wurde im Juli im oberen Substratbereich gelockert und mit einer frischen Drainageschicht am Topfboden versehen; Gesamthöhe mit Schale 40cm. 40 Jahre war der Import der wunderschönen Schwarzkiefern in die EU unterbunden, nun gibt es endlich eine phantastische Auswahl - hier in Hannover.
425,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Jap. Schwarzkiefer/ korkrindig PICO 07/23 (Pinus thunbergii ´Corticosa´)
Superknorrige, wie ein mindestens hundertjähriger Bonsai aussehende, informell aufrechte, dicke Schwarzkiefer mit aufregend schönen Korkleisten - typischerweise einige Zentimeter oberhalb der hier schon sehr schönen Wurzelansätze beginnend und bis ins dreijährige Holz der Äste hineinragend, mit Moosansätzen (und zum Teil Mykorrhiza und kleinen Farnen!) in der Rinde; die bruchempfindlichen Korkleisten, die jedes Jahr nachwachsen und nach außen hin immer wieder abgestossen werden sitzen hier und da dann auch nicht mehr so fest; das Drahten älterer Äste ist deshalb kaum möglich, vorsichtiges Abspannen vielleicht; die üppige Länge der Nadeln kann durch Ausbrechen der Knospen, gezieltes Nachschneiden der Neuaustriebe, zum Teil auch der Nadeln um die Triebe herum, viel Sonne und sparsames Gießen günstig beeinflusst werden, bleibt aber alljährlich ein gewisser Kampf. Die in einer rechteckigen Keramikschale aus Japan importierte Kiefer wurde im Juli im oberen Substratbereich gelockert und mit einer frischen Drainageschicht am Topfboden versehen; Gesamthöhe mit Schale 44 cm. 40 Jahre war der Import der wunderschönen Schwarzkiefern in die EU unterbunden, nun gibt es endlich eine phantastische Auswahl - hier in Hannover.
590,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Japanische Lärche LAKA 01/24 (Larix kaempferi)
XXL-Lärchenwald mit 12 Bäumen, mit lehrbuchhaft arrangiertem Aufbau, mit herrlich unterschiedlichen Baumgrößen und -dicken und dadurch optimaler Tiefenwirkung; die einzelnen Lärchen haben nach jahrzehntelangem Wurzelschnitt fast durchweg gute Wurzelansätze, die gegenwärtig (noch) vom Moos verdeckt werden; schöner Astaufbau mit kräftigen unteren Ästen, nur erreichbar durch regelmäßiges, gezieltes Wachsenlassen der unteren Äste (wie auf den Fotos erkennbar; die Pflanzen werden im Februar in Form gebracht); sehr wertvolles Schalenunikat (56x48cm) in matt grün-gelblicher Glasur mit braunen Sprenkeln von Roman Husmann; Gesamthöhe mit Schale 92cm. Preis für den Wald OHNE die Schale 1100 Euro, Preis nur für die Schale ohne Pflanzen 290 Euro Versand der Baumgruppe nur auf Palette per Spedition, Preis auf Anfrage
1.350,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Kaukasische Zelkove ZEKA 01/23 (Zelkova carpinifolia)
Doppelstammform der selten als Bonsai zu findenden Kaukasischen Zelkove mit deutlich sichtbaren, größeren Schnittstellen an den Spitzen der beiden Stämme, die beginnen zuzuwachsen; am Hauptstamm wurde ein Stein unter eine höher angesetzte Wurzel gesetzt; buschige, feine Verzweigungen; wertvolle, ovale, matt sandfarben und braun glasierte Schale von Bryan Albright; Gesamthöhe mit Schale 62cm
270,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Korea-Hainbuche CATU 01/24 (Carpinus turczaninovii)
Etwa 30-jährige, vor rund 20 Jahren aus Japan importierte, richtig aufregende Koreahainbuche mit leichten, harmonischen Windungen; kräftiger Stammbasis, nicht ganz perfektem Nebari; gleichmäßiger Astaufbau mit sehr guter Feinverzweigung wie aus dem Lehrbuch; rustikale, aber hochwertige, japanische Kulturschale; Gesamthöhe mit Topf 59cm
980,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
'Kotohime'- oder 'Shishigashira'-Fächerahorn ACKO 01/24
Aufrechter, sicher mehr als 20-jähriger, ausgesprochen zwergwüchsiger und kleinblättriger Fächerahorn der selteneren Sorten, die sich durch sußerkurze Internodien (Blattabstände) und langsames Wachstum auszeichnen; Wurzelansätze etwas stelzig (liesse sich sicher abmoosen); die Substanz ist gut verzweigt und kerngesund; im mittleren und oberen Bereich fehlen 1-2 Äste (mit denen würde der Ahorn sehr, sehr viel teurer sein); glasierte, handgemachte Yixingschale; Gesamthöhe mit Topf 56cm
389,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
'Kotohime'-Zwergfächerahorn ACKO 01/23 (Acer palmatum 'Kotohime')
Besenformartig verzweigter 'Kotohime'-Zwergahorn, beliebt und selten; sehr leicht mit dem Löwenkopfahorn zu verwechseln mit seinen Mini-Blättern und den superkurzen Internodien und genauso langsam wachsend; bei diesem Bonsai sind die Wurzelansätze einseitig richtig gut, auf der anderen Stammseite (noch) etwas stelzig; handgemachte, runde, zartblaugrün glasierte Künstlerschale; Gesamthöhe mit Schale 36cm
185,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer in Shohingröße PIPE 729/22 (Pinus parviflora)
Sehr kompakte, dicke, in einer Halbkaskadenform wachsende, rund 12 Jahre alte Mädchenkiefer in hoher Qualität mit guten Wurzelansätzen und kräftigem Nebari, sichtbarer Verdickung an der Pfropfnarbe und nur minimalen Drahtspuren im oberen Stammbereich; 2023 umgepflanzt in eine runde, unglasierte Japanschale; Gesamthöhe mit Topf 27cm
440,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer PIPE 726/22 (Pinus parviflora)
Sehr kräftige, kompakte, knapp 20 Jahre alte, lehnend und gewunden wachsende Kiefer mit ganz ordentlichen Wurzelansätzen und fein verzweigten, harmonisch gestaffelten Astpolstern. Etwas verdickter Stammverlauf an der Pfropfnarbe, ganz offensichtlich mal kein im Stamm eingewachsener Draht; einige kleinere, fast ganz verheilte Schnittstellen; verheilende Drahtnarben nur an 4-5 kleineren Stellen im Bereich der Astansätze. Nach dem Import im Sommer 2021 aufgelockert und umgesetzt in eine rustikale, dunkelgraue, unglasierte Künstlerschale; Gesamthöhe mit Schale 36cm
680,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer PIPE 727/22 (Pinus parviflora)
Aufrecht mit kleinen Schwüngen zu den Seiten, sehr harmonische Astaufteilung und -abstufung; Wurzelansätze nicht ganz perfekt, eine etwas höher angesetzte Wurzel; mehrere deutliche Drahtspuren; ordentliche Stammverjüngung mit kaum sichtbarer Pfropfnarbe; 2023 umgepflanzt in eine mattgrün glasierte Japanschale; Gesamthöhe mit Topf 40cm
480,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer PIPE 728/23 (Pinus parviflora)
Aufrecht mit kleinen Bewegungen zu den Seiten, harmonische Astaufteilung und -abstufung; Wurzelansätze nicht ganz perfekt; einige deutliche, gut verheilende Drahtspuren; ordentliche Stammverjüngung mit sichtbarar Pfropfnarbe; 2023 umgepflanzt in eine unglasierte Yixingschale; die neuen Nadeln mußten danach etwas beschnitten werden; Gesamthöhe mit Topf 42cm
395,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer, gepfropft PIPE 11/23 (Pinus parviflora)
9-10-jährige Mädchenkiefer, lebhaft gewunden, mit mehr oder weniger deutlichen Pfropfnarben und zum Teil Drahtspuren; an einer oder mehreren Stellen gibt es mehrere Äste auf einer Höhe, die sich symmetrisch gegenüberstehen und nach eigenem Geschmack ausgelichtet werden könnten; hochwertige,chinesische, runde, unglasierte Schale aus rotem Ton; Gesamthöhe mit Schale 40cm
158,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer, gepfropft PIPE 13/23 (Pinus parviflora)
9-10-jährige Mädchenkiefer, lebhaft gewunden, mit mehr oder weniger deutlichen Pfropfnarben und zum Teil Drahtspuren; an einer oder mehreren Stellen gibt es mehrere Äste auf einer Höhe, die sich symmetrisch gegenüberstehen und nach eigenem Geschmack ausgelichtet werden könnten; hochwertige, rechteckige, japanische, unglasierte Schale; Gesamthöhe mit Schale 38cm.
149,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer, gepfropft PIPE 15/23 (Pinus parviflora)
11-12-jährige Mädchenkiefer, lebhaft gewunden, mit mehr oder weniger deutlichen Pfropfnarben und zum Teil Drahtspuren; der Bonsai wurde 2023 komplett neu gedrahtet und ist gut strukturiert; an einer oder mehreren Stellen gibt es noch einige Äste auf einer Höhe, die sich symmetrisch gegenüberstehen und nach eigenem Geschmack ausgelichtet werden könnten; 2023 umgepflanzt in eine hochwertige, handgemachte Yixingschale (noch nicht abgebildet); Gesamthöhe mit Schale 49cm.
229,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer, gepfropft PIPE 16/23 (Pinus parviflora)
11-12-jährige Mädchenkiefer, lebhaft gewunden, mit mehr oder weniger deutlichen Pfropfnarben und zum Teil Drahtspuren (Draht wird momentan abgenommen); an einer oder mehreren Stellen gibt es mehrere Äste auf einer Höhe, die sich symmetrisch gegenüberstehen und nach eigenem Geschmack ausgelichtet werden könnten; hochwertige, japanische Kulturschale; Gesamthöhe mit Schale 45cm.
Auf Wunsch kann der Bonsai gegen einen Aufpreis von 20 Euro in eine hochwertige, frostfeste, ovale oder rechteckige Bonsaischale umgepflanzt bestellt werden. Bitte einfach gesondert vermerken.
189,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer, gepfropft PIPE 17/23 (Pinus parviflora)
11-12-jährige Mädchenkiefer, lebhaft gewunden, mit mehr oder weniger deutlichen Pfropfnarben und zum Teil Drahtspuren (Draht wird momentan abgenommen); an einer oder mehreren Stellen gibt es mehrere Äste auf einer Höhe, die sich symmetrisch gegenüberstehen und nach eigenem Geschmack ausgelichtet werden könnten; hochwertige, japanische Kulturschale; Gesamthöhe mit Schale 53cm.
Auf Wunsch kann der Bonsai gegen einen Aufpreis von 20 Euro in eine hochwertige, frostfeste, ovale oder rechteckige Bonsaischale umgepflanzt bestellt werden. Bitte einfach gesondert vermerken.
198,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer, gepfropft PIPE 18/23 (Pinus parviflora)
11-12-jährige Mädchenkiefer, lebhaft gewunden, mit mehr oder weniger deutlichen Pfropfnarben und zum Teil Drahtspuren (Draht wird momentan abgenommen); an einer oder mehreren Stellen gibt es mehrere Äste auf einer Höhe, die sich symmetrisch gegenüberstehen und nach eigenem Geschmack ausgelichtet werden könnten; hochwertige, japanische Kulturschale; Gesamthöhe mit Schale 52cm.
Auf Wunsch kann der Bonsai gegen einen Aufpreis von 20 Euro in eine hochwertige, frostfeste, ovale oder rechteckige Bonsaischale umgepflanzt bestellt werden. Bitte einfach gesondert vermerken.
198,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer/ gepfropft PIPE 04/23 (Pinus parviflora)
Zierliche, hochbeinige Literatenform-Mädchenkiefer mit harmonischen Stammbewegungen; die Pfropfnarbe in akzeptabler Größe; gestalterisch außergewöhnlich (und vielleicht doch besser zu korrigieren?): in der Mitte gibt es auf der Innenseite einer Windung einen Austrieb aus der Schwarzkiefer-Unterlage mit entsprechenden Nadeln...
Kleine, runde Künstlerschale (Unikat); Gesamthöhe mit Schale 30cm
149,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer/ gepfropft PIPE 06/23 (Pinus parviflora)
Zierliche, hochbeinige Literatenform-Mädchenkiefer mit zum Teil etwas stelzigen Wurzelansätzen und harmonischen Stammbewegungen; die Pfropfnarbe ist wirklich sehr unauffällig;
ovale Yixingschale; Gesamthöhe mit Schale 30cm
158,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mädchenkiefer-Solitär PIPE 825/22 (Pinus parviflora)
Sehr kräftige, kompakte, rund 20 Jahre alte, deutlich gewunden wachsende Kiefer mit richtig guten, gleichmäßigen Wurzelansätzen und fein verzweigten, harmonisch gestaffelten Astpolstern. Sehr gleichmäßiger Stammverlauf an der Pfropfnarbe, ganz offensichtlich mal kein im Stamm eingewachsener Draht, eine verheilende, etwas größere Schnittstelle auf mittlerer Höhe; Drahtnarben nur an einer kleinen Stelle im oberen Stammbereich. Oberhalb davon könnte der Stamm um rund 10cm eingekürzt werden, so dass der rechte, obere Ast sehr gut die Funktion der Spitze übernehmen könnte und eine kleine Symmetrie beseitigt würde. Nach dem Import im Sommer 2022 aufgelockert und umgesetzt in eine etwas größere, unglasierte Yixingschale; Gesamthöhe mit Schale 46cm
825,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Rotbuchen-Dreiergruppe FASY 02/24 (Fgus sylvatica)
Drei leicht gewundene, relativ gleich große und gleich starke, in Niedersachsen gesammelte Rotbuchen bilden eine Dreiergruppe, mit noch entwicklungsfähigen Wurzelansatzbereichen, schon ganz gutem, gerade sehr aufwendig gedrahtetem Astaufbau, aber mit noch relativ wenig Feinverzeigung; die Baumgruppe könnte in Kombination mit kleineren und schlankeren Pflanzen eine sehr vielversprechende Basis für einen Wald sein; rustikale, aber hochwertige, japanische Kulturschale; Gesamthöhe mit Topf 70cm
390,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Roter Fächerahorn ACDE 03/23 (Acer palmatum ´Deshojo´)
Aufrecht gewachsener Fächerahorn mit schon buschiger Baumkrone; die beliebteste Sorte unter den Fächerahornen, weil farblich spektakulär UND relativ kleinblättrig, blutrot im neuen Austrieb den ganzen Sommer über, nach einigen Wochen verblasst das Rot und geht in ein Rot/Grün über, ab Oktober gibt es eine fantastische Herbstfärbung; gedeiht der besseren Luftfeuchtigkeit wegen viel besser halbschattig und etwas windgeschützt im Garten, in heißen Sommern auf Balkons und Terrassen auch im Schatten zu braunen Blatträndern neigend; einfache ovale, braunrote Yixingschale; Gesamthöhe 40cm
124,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Roter Fächerahorn ACDE 06/23 (Acer palmatum ´Deshojo´)
Aufrechter, doppelstämmiger Fächerahorn mit schon buschiger Baumkrone; die beliebteste Sorte unter den Fächerahornen, weil farblich spektakulär UND relativ kleinblättrig, blutrot im neuen Austrieb den ganzen Sommer über, nach einigen Wochen verblasst das Rot und geht in ein Rot/Grün über, ab Oktober gibt es eine fantastische Herbstfärbung; gedeiht der besseren Luftfeuchtigkeit wegen viel besser halbschattig und etwas windgeschützt im Garten, in heißen Sommern auf Balkons und Terrassen auch im Schatten zu braunen Blatträndern neigend; einfache rechteckige, cremefarbene Yixingschale; Gesamthöhe 41cm
149,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Schlehdorn PRSP 03/23 (Prunus spinosa)
Sicher einige Jahrzehnte alte, sehr harmonisch gewundene, locker aufrechte Schlehe aus einem Nachlass. Sie ist kerngesund, wurde aber nun einige Jahre zuwenig beschnitten und stand so lange mit einer Seite zum Zaun, dass auf der Seite zwei Ästchen abgestorben sind und Lücken entstanden sind; durch geschicktes Drahten läßt sich das aber ganz gut korrigieren; Wurzelansätze zum Teil noch etwas stelzenartig, aber wunderschöner Stamm mit guter Verjüngung nach oben; mintgrüne Japanschale; Gesamthöhe mit Schale 58cm
340,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Spindelstrauch (Pfaffenhütchen) EUON 01/24 (Euonymus europaeus)
Aufrechter, schon knorriger Spindelstrauch mit nicht ganz perfektem, aber durchaus attraktivem Nebari, gutem Astaufbau; Feinverzweigung noch verbesserungsfähig; cremefarben-glasierte, ältere Schale von Walter Venne; Gesamthöhe mit Topf 39cm
218,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Waldkiefer-Kaskade PISY 01/23 (Pinus sylvestris)
Borkige, richtig urige, aber dennoch sehr elegant geschwungene, lange (Halb-)Kaskade; Wurzelansätze ganz ordentlich, aber nicht perfekt; schöne Stammverjüngung, die Feinverzweigung wurde fachgerecht mit Kupfer gedrahtet (ohne nennenswerte Drahtspuren in der Rinde) und ist noch deutlich verbesserungsfähig; der sehr gesunder Wurzelballen (ohne sichtbare Mykorrhiza) wurde Anfang Juli an der Oberfläche gelockert, mit Kiefernmykorrhiza geimpft und mit Akadama etwas höher gesetzt im Topf, um neuen Wurzeln erstmal Platz zu schaffen; sechseckige, unglasierte, handgemachte Yixing-schale; Gesamthöhe mit Topf 65cm, Länge der Kaskade gut 85cm
960,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Winterlinde Floßform RESERVIERT! TICO 0423 (Tilia cordata)
RESERVIERT! Eine echte Rarität, diese sehr vitale Winterlinde in einer Floßform: drei Stämme aus einer Wurzel bilden eine anmutig arrangierte Baumgruppe; harmonische Stammverjüngungen, gleichmäßiger Astaufbau mit guter Feinverzweigung; hochwertige und elegante, ovale, blau glasierte Japanschale; Gesamthöhe mit Topf 43cm
220,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Winterlinden-Solitär TICO 01/23 (Tilia cordata)
Was für ein Solitär! Viele Jahrzehnte alte, richtig knorrige Linde in natürlich aufrechter (Besen-)Form; Nebari unregelmäßig aufgebaut, aber durchaus attraktiv, borkige Rinde (nur bei uralten Bäumen zu finden!!), gleichmäßiger Astaufbau mit sehr feiner Verzweigung; vom Künstler handgefertigte, ovale, mattgraugrün glasierte Schale; Gesamthöhe mit Topf 70cm!
Versand innerhalb Deutschlands 24Euro; andere Länder auf Anfrage
980,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Zierapfel MALU 18/23 (Malus)
Sicher einige Jahrzehnte alter, leicht gewundener aufgebaute Zierapfel aus einem Nachlass. Er ist kerngesund, die Wurzelansätze zum Teil noch etwas stelzenartig, hat aber einen schönen Stamm mit guter Verjüngung nach oben; petrolfarbene, sehr hochwertigre Koreaschale; Gesamthöhe mit Schale 62cm
385,00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
GÖTTINGER LANDSTR.73/ROSENHOF, 30966 HEMMINGEN,0511 323258
ÖFFNUNGSZEITEN 14.2.-12.10.2024 MO-FR 10-18 UHR SA 10-14 UHR ODER NACH VEREINBARUNG
GÖTTINGER LANDSTR.73/ROSENHOF, 30966 HEMMINGEN
ÖFFNUNGSZEITEN 14.2.-12.10.2024 MO-FR 10-18 UHR SA 10-14 UHR
GÖTTINGER LANDSTR.73, 30966 HEMMINGEN 0511-323258
14.2.-12.10.24: MO-FR 10-18UHR SA 10-14 UHR
GÖTTINGER LANDSTR. 73/GÄRTNEREI ROSENHOF 30966 HEMMINGEN
TEL 0511 323258
ÖFFNUNGSZEITEN 14.2.2024-12.10.2024 MO-FR 10-18 UHR SA 10-14 UHR
14.10.2024-9.2.24: MO-FR 11-17 UHR SA 10-13 UHR
Zurück zum Seiteninhalt